Zum Anfang springen

Strände auf der Westseite

Playa de Puerto Naos

Die Playa de Puerto Naos gilt als der schönste Strand der Insel La Palma. Er erstreckt sich über eine Länge von 500 Metern und bietet auch schöne Liegeplätze unter schattenspendenden Palmen. Die Badegäste haben außerdem die Möglichkeit, sich Sonnenschirme und Liegestühle auszuleihen. Der schwarze Lavasand bildet zusammen mit dem blauen Atlantik und einer wunderschönen Kulisse eine einzigartige Atmosphäre, die dem Badegast Erholung und Entspannung garantiert. Eine sehr schön gestaltete Strandpromenade beherbergt zahlreiche Bars und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Von hieraus kann man einen fantastischen Ausblick auf die Steilküste und den Atlantik genießen. Der Strandabschnitt wird von einem Rettungsdienst überwacht, sodass sich auch Familien mit Kindern gut aufgehoben fühlen. Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen runden das Angebot ab.

Playa de Puerto de Tazacorte

Die Playa de Puerto de Tazacorte gehört zu den beliebtesten Stränden La Palmas. Er liegt unmittelbar an der Uferstraße und ist somit sehr gut zu erreichen. Die schöne Uferpromenade hat zahlreiche Restaurants und Cafes zu bieten, in denen sich die Badegäste mit kühlen Erfrischungen und leckeren Speisen versorgen können. Der schwarze Sandstrand ist bei Touristen, wie Einheimischen gleichermaßen beliebt, denn er wird von einer Mole vor allzu starker Brandung geschützt. Kinder können hier in dem anfangs flachen Wasser sehr gut baden und spielen. Die hervorragende Lage des Strandes verspricht fast immer Sonnenschein, auch, wenn der Himmel anderswo bedeckt ist.

Schmugglerbucht Poris de Candelaria

Die Piratenbucht, nahe des Ortes Tijarafe, liegt idyllisch an der Steilküste unter einem Felsüberhang. Sie ist entweder mit dem Boot oder über einen steilen Pfad zu erreichen. Für die Umstände wird der Urlauber aber fürstlich entlohnt, denn der feine Sandstrand präsentiert sich in einer traumhaften Kulisse. Eine Besonderheit dieses Strandes sind kleine Wochenendhütten, die von Urlaubern gemietet werden können. In dieser verträumten Abgeschiedenheit fällt das Entspannen leicht und lässt den Urlaubsgast die Alltagssorgen vergessen.

Playa Nueva

Die Playa Nueva ist ein sehr schöner, großer Strandabschnitt im Norden von Puerto Naos. Zum Sonnenbaden eignet sich dieser Strand nur im Sommer, denn im Winter ist er bedeckt mit vielen Steinen. Im Sommer allerdings, nachdem er von den Steinen befreit wurde, verfügt der Strand über sehr feinen Sand. Die guten Windverhältnisse machen diesen Strand zu einem Surferparadies, die man vom Strand aus sehr schön beobachten kann. Wegen der starken Strömung ist das Baden hier meistens nicht möglich. Trotzdem kommen viele Urlauber hierher, weil die Umgebung sehr reizvoll und immer ein ruhiges Plätzchen zu finden ist. Ein kleines Restaurant mit großer Strandterrasse bietet köstliche Fischgerichte und kühle Erfrischungen.

Las Monjas - FKK

Bei dieser abgelegenen Bucht handelt es sich um den einzigen FKK-Strand der Insel La Palma. Er liegt etwa 1,5 Kilometer entfernt von Puerto Naos in einem steilen Küstenabschnitt, umgeben von schroffen Lavafelsen. Fernab von Touristenströmen kann der Urlauber an diesem wunderschönen, kleinen Strand ungestört der Freikörperkultur nachgehen. Es ist ratsam, einen Sonnenschirm mitzubringen, da der Strand keinerlei Schatten bietet.







Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Fincas auf La Palma online buchen

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de - Anzeige









Seitenanfang