Zum Anfang springen

Parque Paraiso de las Aves - El Paso

Im Jahre 1997 öffnete der einzige botanische, zoologische Garten der kanarischen Inseln auf La Palma seine Pforten. Der Tierpark bietet zahlreichen Tierarten ein zuhause, hat sich aber auf Vögel, sowie Frucht- und Insektenfresser spezialisiert. Hier kann der Besucher auch die vom Aussterben bedrohten Schwarzohrpinseläffchen in einem artgerecht gestalteten Gehege bestaunen. Bei einem Spaziergang durch den Park trifft der Besucher auf verschiedenste Tier- und Pflanzenarten. Ziel der Parkleitung ist es, den Besuchern Flora und Fauna, sprich die Natur wieder näher zu bringen. Deshalb gibt es in der Freiflughalle die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit den Tieren zu treten. Nicht nur für Kinder ist das ein tolles Erlebnis, das lange in Erinnerung bleiben wird. Der Parque Paraiso de las Aves beherbergt außerdem die größte Austernpilzzucht der Kanaren. An einer Bar können Besucher diese schmackhaften Pilze probieren. Zweimal täglich können Interessierte an einer Tour teilnehmen, die über die im Park angewandten Arbeitsweisen und die Erhaltung der Pflanzen- und Tierwelt informiert. Der Tierpark ist ein beliebtes Ausflugsziel, das der ganzen Familie unterhaltsame Stunden garantiert.







Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Fincas auf La Palma online buchen

  Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de - Anzeige









Seitenanfang